Archiv

Ich blogge!

Kaum zu glauben: Ich blogge!
Dabei dachte ich immer, ich sei ein recht offener und zugänglicher Mensch.
Und überhaupt, was ist denn das für ein Widerspruch?
Es bloggen Menschen, die was mitteilen wollen...
Ist Abbloggen eigentlich das Kopieren anderer Texte?
Und ist die community eine Blogade?
Der Administrator ein Blogwart?
Und geschrieben wird hier auch nur in Blogbuchstaben?
Die wichtigste Frage aber überhaupt ist:
Wo finde ich die Blogschokolade?
 
Das alles fragt sich 
 
Muzzenbacher

29.1.07 19:24, kommentieren

Hilton, Paris

Jugend.

Richtig auf die Kacke hauen.

Singen, obwohl man es nicht kann.

Schmutzig, sexy, ohne Verstand und ohne Slip. Jajaja!

Schon zum Frühstück der Blick auf seine riesige einmalige Konstruktion.

Wild im mondänen Bett.

Beschwipst an der Bar.

Wollüstige Blicke.

Umschwärmt wegen nichts.

Einfach. Leben.

 

Kinderkram.

Verschwenderisch.

Singen, obwohl man es nicht kann.

Prollig, billig, jajaja, ohne Verstand und ohne Slip.

Schon zum Frühstück dreckige Phantasien.

Beobachtet im Bett.

Besoffen unterwegs.

Alles-versprechender- und-nichts-haltender-Blick

Umschwärmt wegen Geldes, Schönheit und Jugend.

Genial. Geschäftstüchtig.

 

Erinnerung?

 

Lifestyle?

 

fragt sich

Muzzenbacher

29.1.07 22:41, kommentieren

Gewinn

Gewinnbenachrichtigung.

Lottozentrale.

Nein, noch nicht öffnen.

Sehen:

Häuser.

Reisen.

Spenden.

Weiter zum Job gehen?

Millionen!

Hektisches Fingern.

Lesen.

„...freuen uns Ihnen mitteilen zu können...Gewinn!

Betrag von 2,50 Euro wird überwiesen.“

 

Wer ist da nicht dankbar?

 

fragt sich

Muzzenbacher

3 Kommentare 29.1.07 23:12, kommentieren